Liebe Tiefenbacher Bürgerinnen und Bürger,
am 12. Juni fand der diesjährige Gemeindetag bei strahlendem Himmel zum ersten Mal als
Sommerfest neben der Wildburghalle statt.
Meine Ansprache beinhaltete Themen die den Gemeinderat in den letzten Monaten bewegten,
beispielsweise den Abriss der „alten Kaserne“ der Hauptstraße 16, die Gastwirtschaft Tiefenbacher
Hof, Initiierung des Projekt „Waldheide“; Jagd; neue Geräte auf dem Wasserspielplatz; Hilfe für
Geflüchtete aus der Ukraine und die Kita Soonwaldräuber und der damit verbundene Umbau des
Gemeinderaums.
Auch im Hinblick auf den Ausblick hatte die Platzproblematik im Kindergarten und die damit in
Verbindung stehende Erweiterungsmaßnahme die zentrale Gewichtung.
Der anwesende Verbandsgemeindebürgermeister Herr Boos ging bei seiner Begrüßung neben der
Trinkwasserproblematik in der Verbandsgemeinde Simmern-Rheinböllen ebenfalls
schwerpunktmäßig auf diese Thematik ein.
Zuletzt wurde Herr Günter Kaiser offiziell als Gemeindearbeiter, nach seinem Eintritt in den
Ruhestand im Februar 2021, nach 36-jährigem Dienst für die Gemeinde verabschiedet.
Wir danken Herrn Kaiser auf diesem Wege noch einmal für seine zuverlässige Arbeit in den letzten
Jahren und freuen uns, dass er uns derzeit noch als Hausmeister für den Kindergarten erhalten bleibt.
Im Anschluss versorgte uns Jörg Herbst und sein Team vom Landgasthof Tiefenbach mit leckerem
Essen.
Am Nachmittag wurde der Tag mit Kaffee und Kuchen abgerundet.
Vielen herzlichen Dank an die Kuchenspenderinnen, an alle Helferinnen und Helfer die diesen Tag so
ermöglicht haben!